Phishing-Test

Bei einem Phishing-Test erhalten die Empfänger fingierte Betrugs-E-Mails oder Anrufe, um zu überprüfen, ob sie auf Tricks von Kriminellen hereinfallen. Auf diesem Weg sollen Sicherheitsvorfälle vermieden werden.

So funktioniert ein Phishing-Tests bei uns:

  • In einer simulierten Betrugs-E-Mail geben wir vor eine bekannte Person oder ein Dienstleister des Empfängers zu sein.

  • Öffnet der Mitarbeiter den enthaltenen Link/Anhang oder gibt vertrauliche Daten preis, dann wurde der Test nicht bestanden. -> Jetzt wird nachgeschult.

  • Interagiert der Mitarbeiter nicht mit der Betrugs-E-Mail und leitet er sie bestenfalls an den Sicherheitsverantwortlichen weiter, dann hat er den Test erfolgreich absolviert.

  • Kurze Zeit später wird die Person mit einer anderen Betrugsmasche erneut getestet - natürlich wie immer ganz ohne Risiko!

Was bringt ein Phishing-Test?

Sicherheitsvorfälle vermeiden durch:

  • Sensibilisierung für unterschiedliche Formen und Strategien von Phishing

  • Einüben von Sicherheitsroutinen

  • Eigenständiges Erkennen von verdächtigen E-Mails

  • Umsetzen von Handlungsempfehlungen für den Umgang mit verdächtigen E-Mails

 

Teilen:

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da.

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin mit unseren IT-Sicherheits-Experten. Wir freuen uns auf Sie.

030/95 999 80 80 (Mo - Fr 09:00-18:00)