Darknet

Dieser anonyme Bereich im Internet ist nicht offen sichtbar und nicht durch eine Suchmaschine zu erreichen. Er ist nur mithilfe eines speziellen Netzwerkes erreichbar, dem sogenannten Tor-Netzwerk. Mit der passenden Erweiterung für den Internet-Browser kann jeder Interessierte das Netzwerk nutzen. Verbindungsdaten werden mehrfach verschlüsselt und anonymisiert. Die notwendige Software kann sich jeder frei im Internet herunterladen. Bestimmte Bereiche sind nur auf Einladung und mit Passwort erreichbar. Das Darknet hat einen schlechten Ruf, da es gerne von Kriminellen genutzt wird. Dabei bietet es auch für politisch Verfolgte einen Rückzugsraum.

 

Wo begegnet mir das Thema im Arbeitsalltag?

In Ihrem Arbeitsalltag begegnet Ihnen das Darknet üblicherweise nicht. Ausnahmen stellen hier Journalisten dar, die mit ihren Quellen z. T. via Darknet kommunizieren, um diese zu schützen. Auch Whistleblower nutzen z. T. das Darknet, um Ihre Informationen zu transportieren.

 

Was kann ich tun, um meine Sicherheit zu verbessern?

Aufgrund der zweischneidigen Natur des Darknets raten wir Ihnen ausdrücklich von der Nutzung ab. Deshalb stellen wir auch keine diesbezügliche Anleitung zur Verfügung.


Weitere Informationen finden Sie in unserem Blog-Artikel.

Teilen:

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da.

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin mit unseren IT-Sicherheits-Experten. Wir freuen uns auf Sie.

030/95 999 80 80 (Mo - Fr 09:00-18:00)