Sicher durch den Paragraphen-Dschungel. Perseus’ Führerschein für Datenschutz

Mit dem „Führerschein für Datenschutz“ erhalten kleine und mittlere Unternehmen Hilfe, denen die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Probleme bereitet.

  • Neuer Service im Perseus Cyber Security Club: in acht Lektionen zum Führerschein für Datenschutz

  • Angebot reagiert auf Probleme, die kleine und mittlere Unternehmen mit der EU- Datenschutzgrundverordnung haben

  • Mitgliedsunternehmen mit bis zu 30 Mitarbeitern können zusätzlich einen externen Datenschutzbeauftragten buchen

  • D&O-Datenschutzversicherung des Spezialanbieters VOV integriert Perseus Clubangebot

Mitarbeiter von Unternehmen, die dem Perseus Cyber Security Club angehören, können seit heute einen „Führerschein für Datenschutz“ ablegen. Mit diesem Angebot richtet sich der Club an kleine und mittlere Unternehmen, denen die neue Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union (DSGVO) Probleme bereitet. Laut Verband der Internetwirtschaft eco betrifft das den weit überwiegenden Teil des deutschen Mittelstands: Nur etwas mehr als einer von zehn Befragten gab an, sein Unternehmen befinde sich rechtlich auf der sicheren Seite.

„So wie eine Fahrschule ihre Schützlinge fit für die Straße macht, begleiten wir kleine und mittlere Unternehmen auf ihrem Weg durch den Paragraphen-Dschungel DSGVO“, sagt Steffen Teske, Geschäftsführer des Berliner Start-ups Perseus, das den Cyber Security Club im März gegründet hat. Mitarbeiter lernen per Video-Training, was sie beim Umgang mit Kundendaten zu beachten haben. Insgesamt gibt es acht Lektionen, auf die jeweils ein Test folgt. Besteht ein Teilnehmer alle Tests, erwirbt er den Datenschutzführerschein.

„Unser Video-Training reagiert auf Probleme, die uns beispielsweise Inhaber von Internet-Shops, aber auch Manager mittelständischer Unternehmen in den vergangenen Monaten geschildert haben“, informiert Steffen Teske. So hätten sich bisherige Hilfsangebote stets auf Teilaspekte beschränkt. „Bei der Entwicklung des Führerscheins für Datenschutz haben wir deshalb auf zwei Aspekte besonderen Wert gelegt“, versichert Steffen Teske. „Wir schulen ganzheitlich und vermitteln die wesentlichen Regelungen der DSGVO praxisgerecht.“

Mitgliedsunternehmen des Perseus Cyber Security Clubs mit bis zu 30 Mitarbeitern können zusätzlich zum Datenschutzführerschein einen weiteren Service buchen: Über das Video-Training hinaus bietet der Club die Hilfe eines externen Datenschutzbeauftragten an. Er unterstützt die Unternehmen dabei, die Datenschutzgrundverordnung umzusetzen.

Zu den Unternehmen, die die Vorteile des Perseus Cyber Security Clubs erkannt haben, gehört VOV. Ab dem 25. Mai können Unternehmen in Deutschland eine D&O-Datenschutzversicherung bei dem Spezialanbieter VOV abschließen. Die Police springt ein, wenn im Zuge eines behördlich verfolgten Datenschutzverstoßes entweder der Betrieb, seine Entscheidungsträger oder der interne Datenschutzbeauftragte finanziell belangt werden. Perseus unterstützt das Kölner Versicherungsunternehmen bei der Umsetzung des VOV-Datenschutzclubs. Die D&O-Datenschutzversicherungsnehmer erhalten eine Mitgliedschaft in diesem Club. Ihre Mitarbeiter können dann Schulungen durchlaufen, um auf die Anforderungen der DSGVO optimal vorbereitet zu sein.

Teilen:

Pressekontakt:

Ibrahim Ghubbar
Pressesprecher
E-Mail: media@perseus.de
Telefon: +49 30 398214344

Schluss mit lustig - Hackern die rote Karte zeigen!

Investieren Sie Ihre Gewinne in Ihr Unternehmen, anstatt in Bußgelder – schützen Sie sich jetzt mit Perseus!

Für Perseus Basis anmelden