Markel kooperiert mit Perseus

Neukunden des Spezialversicherers Markel erhalten ab dem 01.04.2019 im Rahmen des Bausteins “Trainings- und Präventionsmaßnahmen zu Daten- und Cyber-Sicherheit“ Leistungen des Berliner Cybersecurity-Unternehmens Perseus. Ebenso erhalten die circa 30.000 Bestandskunden von Markel zukünftig Risikopräventionsleistungen von Perseus.

 

  • Sämtliche Neukunden und 30.000 Bestandskunden erhalten Zugang zum Schulungsangebot von Perseus

  • Perseus-CEO Steffen Teske: „Cyberangriffe sind kein branchenspezifisches Problem“

 

Berlin, 21. März 2019

Neukunden des Spezialversicherers Markel erhalten ab dem 01.04.2019 im Rahmen des Bausteins “Trainings- und Präventionsmaßnahmen zu Daten- und Cyber-Sicherheit“ Leistungen des Berliner Cybersecurity-Unternehmens Perseus. Ebenso erhalten die circa 30.000 Bestandskunden von Markel zukünftig Risikopräventionsleistungen von Perseus.

“Wir sind froh in Perseus einen Partner gefunden zu haben, mit dem wir unseren Kunden einen Rundum-Schutz bieten können: von der Prävention bis zur Schadensabwicklung”, so Frederik Wulff, Vorstandsvorsitzender der Markel Insurance SE.

Mangelnde Aufklärungsmaßnahmen bei Mitarbeitern führen zu einer nicht ausreichenden Sensibilität für das wachsende Cyberrisiko. Der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft geht davon aus, dass 59 Prozent aller erfolgreichen Cyberangriffe in mittelständischen Unternehmen per E-Mail erfolgen. Dieses Ergebnis stellt den Menschen in den Fokus der IT-Sicherheit. “Perseus will Mitarbeiter zu einem stabilen und verlässlichen Bestandteil ihrer Unternehmenssicherheit machen. Dazu gehört eine Basis-Schulung in den Themen Cybersicherheit und Datenschutz”, so Steffen Teske, CEO und Mitgründer von Perseus.

Cyberangriffe sind kein branchenspezifisches Problem

„Cyberangriffe sind kein branchenspezifisches Problem. Die Absicherung von Cyberrisiken mittels permanenter Prävention muss daher Teil einer jeden Gewerbeversicherung werden“, so Teske. Markel wird zu diesem Zweck sämtlichen Neukunden sowie seinen derzeit ca. 30.000 in Deutschland ansässigen Bestandskunden die Nutzung des Basis-Pakets von Perseus ermöglichen. Darin enthalten sind ein im Sinne der DSGVO zertifiziertes Online-Videotraining, technische Hilfsmittel sowie ein Gefahrenalarm über Cybergefahren.

“Der holistische Ansatz von Perseus mit dem Ziel der permanenten Sensibilisierung, ist eine ideale Ergänzung für unser Portfolio. Damit wollen wir die Schadensprävention bei unseren Kunden weiter vorantreiben, unabhängig von der abgeschlossenen Police”, so Wulff.

Neu- und Bestandskunden von Markel werden über diesen zusätzlichen Service direkt durch Markel oder autorisierte Versicherungsmakler informiert. Sämtliche Kunden erhalten im Rahmen des Versicherungsbausteins “Trainings- und Präventionsmaßnahmen zu Daten- und Cyber-Sicherheit” automatisch das Perseus-Basispaket dazu und können weitere Leistungen aus dem kostenpflichtigen Angebot von Perseus dazukaufen.

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da.

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin mit unseren IT-Sicherheits-Experten. Wir freuen uns auf Sie.

030/959998080 (Mo - Fr 09:00-18:00)