360 Grad Cybersicherheit: Perseus schützt Mittelstand mittels Künstlicher Intelligenz

Im Rahmen einer Kooperation mit BlackberryCylance bietet Perseus seinen Premium-Kunden ab sofort eine intelligente Antivirensoftware an, die auf der Endpoint Detection and Response-Technologie (EDR) basiert.

  • 360 Grad Cybersicherheit: Perseus schützt Mittelstand mittels künstlicher Intelligenz

  • Neues Angebot für deutschen Mittelstand: Intelligente Antivirensoftware zur frühzeitigen Erkennung und Abwehr von Cybergefahren

  • Perseus-Geschäftsführer Richard Renner: “Häufigkeit und Qualität von Cyberangriffen steigt merklich an"

 

Berlin, 08.05.2019

Cyberangriffe geschehen meist im Verborgenen. Bis Nutzer die Schadsoftware auf ihren Rechnern erkennen, vergeht kostbare Zeit. Das liegt auch an der Komplexität von Viren und Trojanern, die handelsübliche Antivirenprogramme nicht erkennen. Um eine frühzeitige Identifikation von Schadprogrammen in der Firmen-IT zu ermöglichen, ergänzt Perseus ab sofort sein Premium-Produkt um eine mit künstlicher Intelligenz arbeitenden Antivirensoftware.

Im Rahmen einer Kooperation mit BlackberryCylance bietet Perseus ab sofort eine intelligente Antivirensoftware an, die auf der Endpoint Detection and Response-Technologie (EDR) basiert. Dabei wird das Verhalten installierter Programme und Dateien auf Unregelmäßigkeiten geprüft, beispielsweise die Deaktivierung von Sicherheitseinstellungen, eine fremdgesteuerte Bedienung der Computer-Hardware (zum Beispiel von Webcams) oder die externe Anforderung von Daten. In diesen Fällen blockiert die EDR-Technologie den Angreifer und informiert die Cyber-Notfallhilfe von Perseus.

“Die Häufigkeit und Qualität von Cyberangriffen steigt merklich an”, so Richard Renner, Geschäftsführer von Perseus: “In Fällen, wie beim Trojaner Emotet, war eine Identifikation nicht immer eindeutig, da er seine Signatur regelmäßig geändert hat. In diesen Fällen ist der Mensch auf eine lernende Maschine angewiesen, die Cyber-Gefahren vorhersieht und Schadprogramme sofort blockiert.”  

Das intelligente Sicherheitsmanagement ergänzt das 360 Grad-Angebot von Perseus mit dem sich Unternehmen gegen Hackerangriffe und Internetgefahren schützen können. Das Angebot umfasst browserbasierte Mitarbeitertrainings, eine 24/7-Cyber-Notfallhilfe, eine intelligente Antivirensoftware sowie einen Cyber-Schutzbrief, der die Kosten für Computer-Forensiker und Rechtsberatungen im Rahmen der DSGVO abgedeckt.

“Nach einem Cyberangriff müssen Unternehmen schnell wieder auf die Beine kommen und zu einem ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb zurückkehren. Dazu ist ein Rundum-Schutz notwendig, der die Prävention, Abwehr und finanzielle Absicherung gegen Cyberrisiken umfasst”, so Richard Renner.

Die Nutzung des intelligenten Sicherheitsmanagements ist Teil des Premium-Produkts von Perseus, das für monatlich 4,80 Euro (netto, pro Mitarbeiter) erhältlich ist. Der Download ist über den Kundenbereich auf www.perseus.de möglich.

 

 

 

ÜBER PERSEUS.

Die Perseus Technologies GmbH wurde im September 2017 mit der Vision gegründet, dauerhaft IT-Sicherheit und Datenschutz für kleine und mittlere Unternehmen zu ermöglichen. Ziel des mitarbeiterzentrierten Angebots von Perseus ist die Etablierung einer langfristigen Cybersicherheitskultur zur Prävention, Abwehr und finanziellen Absicherung gegen Gefahren aus dem Internet.  

Das Berliner Unternehmen gehört mit seinen über 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur finleap-Gruppe und sitzt im Fintech Hub “H:32”, Europas größten Hub für Fintech-Unternehmen. Der Unternehmensname lehnt sich an die Legende des Perseus an. Dieser Held der griechischen Mythologie steht für Schutz und Sicherheit.

Für sein Engagement wurde Perseus im Dezember 2018 mit dem Digitalen Leuchtturm Award für innovative Versicherungsprodukte ausgezeichnet, von Google und der Süddeutschen Zeitung, ausgezeichnet.

 

 

 

Pressekontakt:

Ibrahim Ghubbar
Pressesprecher
E-Mail: media@perseus.de
Telefon: +49 173-490 5848

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da.

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin mit unseren IT-Sicherheits-Experten. Wir freuen uns auf Sie.

030/95 999 80 80 (Mo - Fr 09:00-18:00)